ÜBER UNS

Natalie Sommer

Natalie Sommer

Jahrgang 1969
Studium in Mainz von September 1992 bis Juni 1997
Kommunikationsdesign im Fachbereich Design,
Abschluss Diplom Designerin.
1997 bis 2004 als Designdirector in Agenturen in
Frankfurt am Main, Wiesbaden und München tätig.
Seit 2004 Geschäftsführerin von al-plus.
Seit 2011 Dozentin für Kunst am Campus Klarenthal in Wiesbaden.
Seit 2018 ist al-plus ein Ausbildungsbetrieb
für Mediengestalter Digital & Print.

Kunden:
Deutsche Bahn AG Berlin, EMSA Werke Wulf GmbH & Co. KG Emsdetten, Nürnberg Messe GmbH Nürnberg, Guerlain Paris/Wiesbaden, Hannoversche Leben Hannover, Henkell & Söhnlein Wiesbaden, MCC Smart GmbH Renningen, GWV Bertelsmann Fachverlage Wiesbaden, Calvin Klein Cosmetics Wiesbaden, Deutsche Bank AG Frankfurt am Main, Lancaster Group Mainz, The Swatch Group Deutschland Biel/Eschborn, Arthur D. Little Frankfurt am Main, ellesse Neuss, Stiftung Deutsche Sporthilfe Frankfurt am Main, Aktives Museum Spiegelgasse für Deutsch-Jüdische Geschichte Wiesbaden, SEG Stadtentwicklungsgesellschaft Wiesbaden mbH, GWW Wiesbadener Wohnbaugesellschaft mbH, Stadtarchiv Wiesbaden, Jüdische Gemeinde Wiesbaden, K.d.ö.R., B+E Werkgemeinschaft für energetisches Bauen und Sanieren, Andernach, KBS Kinder und Beratungszentrum Sauerland, Wiesbaden, VARIO BüroEinrichtungen GmbH & Co. KG, Liederbach am Taunus

Tom Greiner

Tom Greiner

Jahrgang 1968
Studium der Ethnologie, Pädagogik und Kunstgeschichte.
Seit 1994 selbständiger Regisseur, Autor und Mediengestalter.
Inhaber der Vierten Wand Filmproduktion.
Produktion von Imagefilmen, Industriewerbung, Werbefilm und Dokumentarfilmen z.B. „Metalheads“, erster offizieller Dokumentarfilm über das Wacken Open Air.
Seit 2011 Erweiterung des Bereiches 2D und 3D Animation.
Seit 2016 zusätzliche Spezialisierung auf Virtual-, Augmented- und Cross/Mix- Reality für Museum, Ausstellungen und pädagogische sowie künstlerische Anwendungen.

Kunden:
„The Met“ – Metropolitan Museum of Art, New York, Philadelphia Museum of Art, MAN, Postbank, Neoplan, Lufthansa, Wacken Open Air, Greenpeace, Schlosslichtspiele Karlsruhe, AV Active, EXPO 2017, Staatstheater Wiesbaden, Lilly Pharma, STADA, Fischer, Nike, Vogue, Vittel, VARIO, Big FM, Haca, KRAFT u.v.a.

Als Autor, Theaterstücke:
„Der listige Fuchs“, Die Konferenz der Tiere 2.0.“, „Rheinschwestern“, „Arbeistlos im Olymp“ und „Rabotz – Roboter sind auch nur Menschen“. Uraufführungen und Premieren Staatstheater Wiesbaden (außer „Rabotz“, unbestimmt verschoben wg. Covid-19)